2 Konzerte von Alessandro Costantini

Das Künstlerhaus freut sich ganz besonders auf die beiden Konzerte von Alessandro Costantini bei den „Offenen Ateliers“.

Der italienische Pianist und Komponist Alessandro Costantini ist in den unterschiedlichsten musikalischen Genres zuhause. Sein Klavierspiel begeistert durch Originalität und Gusto. Seine Technik ist exzellent, vereinnahmend und originell. “Die Phantasie der Akkorde verschmilzt mit der Utopie der perfekten Harmonie“, schreibt der bekannte italienische Kritiker Carlo Antonio Ponti.

Mit 13 Jahren wurde er bereits von Franco Migliacci, dem Autoren des berühmten “Volare“ entdeckt, um in dem Zweiteiler “La fiaba incantata“ ein Klavierwunderkind zu spielen. Er studierte dann bereits Klavier am bekannten Konservatorium von Perugia und später an der Ars Academy in Rom bei Maestro Fausto Di Cesare. Seine Ausbildung für Komposition erhielt er bei Maestro Valentino di Bella. Er wird in zahlreichen nationalen und internationalen Klavierwettbewerben ausgezeichnet, z. B. mit dem “Frederic Chopin“ Preis und dem “Città di Velletri“ in Rom, dem “Città di Locorotondo“ in Bari oder dem internationalen Preis von Sigonella. Im weiteren Verlauf seiner Karriere widmet er sich auch der Filmmusik, arbeitet mit Größen wie Eugenio Cappuccio oder Maria Totaro zusammen und wird sowohl auf dem Filmfest Venedig als auch Neapel Film Festival ausgezeichnet.

In Hamburg wird er eigene Kompositionen sogenannter “Neuer Klassik“ spielen, eigene Filmmusiken und Bearbeitungen von Stücken Piazzollas, Debussys, Thiersens oder der Beatles. Nicht zu überhören sind sowohl die Zeitgenössigkeit als auch die klassischen Töne und die rhythmischen Ausführungen, die die Hauptcharakteristik seiner Arbeit darstellen. Verschiedenste musikalische Einflüsse – von der Klassik über keltische Musik und Tango bis hin zum Rock – begeistern in seinen Konzerten. “Ein Pianist, der Schemen durchbricht und das Verlangen nach neuen Noten befriedigt, voller Frische und emotionaler Ausstrahlung,“ schreibt Donatella Miliani in La Nazione.

www.alessandro-costantini.com

Datum: Freitag, 4.11.2016 u. Samstag, 5.11.2016
Beginn: 20 Uhr
Unkostenbeitrag: 14 €
Ort: Künstlerhaus Ohlendorffturm, Am Ohlendorffturm 36, 22149 Hamburg

Da das Platzangebot begrenzt ist, wird eine Reservierung empfohlen.
Reservierungen unter: 040 319 66 13 oder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.