Maria Hartmann, Astrid Kramer

Lesung: „Die Toten“ von James Joyce

LESUNG UND MUSIK MIT MARIA HARTMANN U. ASTRID KRAMER AUS

JAMES JOYCE‘ „DUBLINERS“: DIE TOTEN

Am 9.4.2016 um 20.00 Uhr im Künstlerhaus Ohlendorffturm

James Joyce war einer der wichtigsten Autoren der literarischen Moderne. Bevor er sein berühmtes Werk „Ulysses“ schrieb, verfasste er in den Jahren 1903-1907 eine Sammlung von Kurzgeschichten, die alle in der Hauptstadt seiner Heimat Irland, in Dublin, spielen und die er schlicht „Dubliners“ nannte. Er zeigt in diesem frühen Werk, wie präzise er beobachtet. Ohne viele Worte porträtiert er seine Figuren und beleuchtet ihre jeweilige psychische Situation, ihren Charakter, in kurzen, prägnanten Szenen.

Das Joycesche Dublin ist – längst vor Ulysses – zum Welttheater geworden, ganz besonders gilt dies für die umfangreichste und berühmteste Erzählung des Bandes, „Die Toten“. Sie nimmt eine Sonderstellung ein, mit ihrer zeitlosen und bewegenden Schilderung einer Dubliner Weihnachtsgesellschaft. Die Gastgeberinnen sind zwei alte Damen, ihre Gäste Verwandte und Freunde. Die beiden zentralen Figuren, Gabriel und seine Frau Gretta, erleben jeder für sich im Verlauf des Festes, wie ungestillt ihre Sehnsucht nach erfülltem Leben geblieben ist. Zwar ist auch dies die Geschichte einer Enttäuschung: Gabriel erfährt, dass die Liebe seiner Frau einem längst Verstorbenen gehört, und er fühlt sich von diesem Toten besiegt. Doch bei allem Schmerz, den er empfindet, bedeutet ihm sein Wissen nicht Erniedrigung, sondern Selbsterweiterung. Lebende und Tote treten im Schutze des sanft und unablässig fallenden Schnees zu einer großen, ebenso geheimnisvollen wie tröstlichen Gemeinschaft zusammen. John Huston hat die Erzählung 1987 grandios verfilmt.

Maria Hartmann: Theaterschauspielerin (Schaubühne, Deutsches Theater, Thalia, . .) Filmschauspielerin, Sprecherin
Astrid Kramer: Theaterschauspielerin (Frankfurt, Köln, Hamburg), Mitglied des Litensemble

Datum: 9.4.2016
Beginn: 20 Uhr
Eintritt: 14 €
Ort: Künstlerhaus Ohlendorffturm, Am Ohlendorffturm 36, 22149 Hamburg

Da das Platzangebot begrenzt ist, wird eine Reservierung empfohlen unter:
oder 040 – 319 6 613

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.